Sportliche News aus Homburg

Delegiertenversammlung mit Neuwahlen des Vorstandes

Der Stadtverband für Sport Homburg e.V. lädt alle Mitgliedsvereine ein zur Delegiertenversammlung mit Neuwahlen

am 27. September 2016, 18:00 Uhr

Im Sportheim des SV Reiskirchen, AmReiskircher Sportplatz 1

Die diesjährigen Homburger Stadtmeisterschaften im Schwimmen finden am Sonntag, 5. Juni, im Kombibad Koi statt. Ausrichter ist der Schwimmclub 1926 Homburg. Einlass ins Bad ist um 10.30 Uhr, Wettkampfbeginn um elf Uhr. Geschwommen wird auf folgenden Strecken: 25 Meter Delfin, Rücken, Brust und Freistil (Jahrgang 2007 und jünger), 50 Meter Delfin, Rücken, Brust und Freistil (Jahrgang 2006 und älter). Darüber hinaus werden über jeweils vier mal 25 Meter mit einer beliebigen Lage eine Familienstaffel sowie eine Schulstaffel ins Programm aufgenommen. Eine Familienstaffel setzt sich aus einem Erwachsenen und drei Kindern beziehungsweise zwei Erwachsenen und Kindern zusammen. In der Schulstaffel ist ein Lehrer oder eine Lehrerin Pflicht. Teilnahmeberechtigt sind alle Mitglieder der im Stadtverband für Sport Homburg angeschlossenen Vereine, sofern sie für den betreffenden Verein auch eine Spiel- und Startberechtigung haben. Alle Kinder, deren Schulen teilnehmen, starten für ihre Schule. Startberechtigt sind bei Einzelsportarten auch Schüler der Homburger Schulen sowie alle übrigen Interessenten, die in Homburg einen Wohnsitz haben. Anmeldungen werden bis spätestens 3. Juni beim Trainer des SC Homburg oder in der jeweiligen Schule entgegengenommen. Weitere Information unter www.homburg-schwimmclub.de

Aktive

Wir gratulieren dem FSV Jägersburg!

 

AH ü32

Wir gratulieren der SpVgg. Einöd-Ingweiler!

 

AH ü40

Wir gratulieren der Sportgemeinde Erbach!

B-Juniorinnen der 1. FFG Homburg im Endspurt um die Verbandsliga-Meisterschaft

Chance zum Aufstieg in die zweithöchste Spielklasse auf Bundesebene

 

Die B-Juniorinnen der 1.FFG Homburg haben noch zwei Spiele in der Verbandsliga Saar zu bestreiten. Möglicherweise entscheidet sich schon vorzeitig beim nächsten Heimspiel, wer Meister wird. Da wollen die FFG-Mädels am Montag, 6. Juni ,18 Uhr, am Sportzentrum Erbach gegen die SG SpVgg Einöd-Ingweiler punkten und sich die Meisterschaft sichern. Zum letzten Auswärtsspiel geht es dann am 10. Juni, 18.30 Uhr, nach Medelsheim. Die Juniorinnen der 1.FFG Homburg setzten sich bereits in der Hinrunde an die Tabellenspitze, gingen offensiv in alle Spielbegegnungen der Rückrunde mit dem Ziel, sich die Meisterkrone zu holen und so den Weg in die Regionalliga Südwest frei zu machen. Derzeit führen sie mit 32 Punkten vor SV Bardenbach mit 27 Punkten und DJK Saarwellingen mit 26 Punkten. Beim wichtigen Spiel gegen den Mitkonkurrenten Saarwellingen erkämpfte sich die 1. FFG Homburg -angefeuert von ihrer Fanschar- eine  3:1 Führung, kassierte dann aber zwei Gegentreffer und musste ein 3:3-Unentscheiden hinnehmen. Im darauffolgenden Spiel gegen den FC Brotdorf zeigte sich die 1.FFG Homburg durchsetzungsstark und ging mit einem klaren 12:0 Sieg vom Platz. Mit unbändigem Erfolgswillen verfolgen die Spielerinnen nun ihr großes Ziel Meisterschaft 2016 und Aufstieg in die Regionalliga Südwest, der zweithöchsten Juniorinnen-Spielklasse auf Bundesebene.

„Hier entsteht gerade etwas Großartiges im Mädchenfußball. Unsere Mädchen kämpfen schon seit Monaten leistungsstark um die Meisterschaft und den Aufstieg in die Regionalliga, Auch in den beiden letzten Spielen werden sie alles geben. Als Vorsitzende bin ich sehr zuversichtlich, und wir haben alle erforderlichen Vorbereitungen getroffen, um diesen Traum von der Regionalliga Südwest wahr werden zu lassen. Für uns sind die Mädels schon jetzt die Besten, gleich wie der Endspurt um die Meisterschaft ausgeht. Niemand von uns hätte einen solchen Verlauf vermutet, als genau diese Mädchen noch in der Altersklasse der D-Jugend spielten und erstmals einen Meistertitel für die FFG Homburg holten. Mit neuen Spielerinnen verstärkt hat sich da ein echt starkes Team gebildet. Einfach grandios, was sich hier im Mädchenfußball für die Region Saarpfalz entwickelt“, so die Vorsitzende Andrea Heesen, die diese enorme sportliche Entwicklung mit allen Kräften fördert. Die 1. FFG Homburg konnte auch schon ihr Trainerteam für die neue Saison mit dem erfahrenen Trainer Michael Hager verstärken, der vom Mädchenfußball des 1. FC Saarbrücken nach Homburg wechselt.

So findet am Montag, 13.Juni, 18 Uhr, und Mittwoch, 15. Juni, 17:30 Uhr, ein Sichtungstraining für die Jahrgänge 2000 bis 2005 auf dem Kunstrasenplatz der Sportanlage “Am Kehrberg” in Bruchhof statt. Die 1.FFG Homburg sucht Mädels, die Spaß am Fußball haben und sich durch leistungsorientiertes Training in einem tollen Team weiterentwickeln möchten. Insbesondere sucht der Verein noch Spielerinnen, die in der nächsten Saison in der B-Juniorinnen Regionalliga Südwest das Team der FFG Homburg verstärken möchten. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Michael Hager, Telefon: 0172/7244963.   

Aktuelles 2015